Dienstag, 14. Dezember 2010

Aufs Glatteis geführt ...

... habe ich Frauchen nicht, das konnte sie ganz alleine  :-)

Menno, war das heute abend glatt. Mir mit meinen vier Pfoten



hat das ja nicht so viel ausgemacht, man tänzelt halt so drüber, ihr wißt ja, aber Frauchen hatte ganz schön zu tun, um nicht auf ihren Derriere zu fallen. Erstens macht das bestimmt keinen Spaß und zweitens hatte ich ja keinen Fotoapparat dabei. Upps - nein - bitte nicht schimpfen   ;-)

Warum "Derriere" werdet ihr euch fragen, den Hintern, Popos oder Schwanzwedelplatz. Naja, Frauchen hat gerade ein Buch gelesen, da kam das Wörtchen öfters vor und dieses Buch, "Pantoufle, ein Kater zur See", fand sie so mega-süß. Hmmm. Also, ich kann euch sagen, wenn mir so ein Kater begegnet, dann hat es sich ausgepantoffelt.


Ein großes Wuff - euer Angus

Kommentare:

  1. Mein lieber Angus,
    wenn ein Frauchen tatsächlich mal auf ihren Derriere fallen sollte, dann zückt man nicht die Kamera, sondern zeigt sich völlig besorgt und leckt ihr das Gesicht ab. Und dann hüpft man noch ein wenig aufgeregt um sie herum...weil vielleicht ist es ja doch ein neues Spiel, das das Frauchen da ausprobiert. Genauso habe ich das nämlich mit meinem Frauchen gemacht, als die plötzlich am Boden lag. Ist aber schon bestimmt 2 Jahre her. ;-)

    Liebe Grüße von Barny - ich hoffe mein Tipp hilft Dir im Notfall weiter.

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, Barny, ich weiß, ich weiß, war nicht sehr nett von mir :-)
    Aber das mit dem neuen Spiel wäre schon obercool !!! Gute Idee.
    Ein bisschen Schubsen ist dann aber auch nicht erlaubt, oder ?
    Ich sag jetzt lieber nichts mehr, sonst bekommt man ein g a n z schlechtes Bild von mir.

    Wuff - Angus

    AntwortenLöschen
  3. Hi Angus, das liest ja sich richtig spannend und auch sooooooooo "zartfühlend" - sogar etwas "schüchtern" formuliert......sehr gute Erziehung....Wauuu - das mit dem Pöppes - wie ich das Hinterteil titulieren darf(!) ist halt schon so eine Sache. Frauchen soll einfach aufpassen - und dann passt es.
    Einen dicken lauten Wuff zu euch runter....von hier aus und versinkt ihr auch im Schnee?
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh ja, Aiko, gestern schneite und schneite und schneite es, echt irre. Mal sehen, heute nachmittag soll es weiter gehen. Richtig toll für uns Hunde.
    Und - kar - habe ich eine S U P E R Erziehung, nur manchmal geht es durch mit mir :-)

    Grüße - Angus

    AntwortenLöschen
  5. Wuff Angus,
    ich versuche auch immer Frauchen ins Wanken zu bringen, aber es klappt nicht. Dabei würde ich mich soooo gerne mit ihr im Schnee wälzen.
    LG Silas

    AntwortenLöschen