Samstag, 6. Oktober 2012


Halloho ihr Lieben,


gestern habe ich nach langer Zeit mal wieder einen Blick in meinen Blog geworfen und musste über den Eintrag von Max richtig herzlich lachen.
Lieber Max, du bist ein toller Freund.

Und nun kommt natürlich die Entschuldigung, dass ich mich soooooo lange 
nicht gemeldet habe.
Ihr dürft mich gerne in die Nase zwicken, an den Ohren ziehen, in die Rute kneifen und mehr. 
Ich werde alles stoisch ertragen. 


Und zu Max Frage, ob ich wegen der Gewitterangst noch hinter dem Wäschepuff sitze (grrrrrrrrrrrrrrrrr) - nein nein nein, wir - das heißt Frauchen und ich - sind zweimal ins Gästezimmer ausgewandert, damit ich endlich 
Ruhe gebe.

Frauchen zusammengefaltet auf dem Gästesofa (weil der Umzug mitten in der Nacht stattfand war das Sofa natürlich nicht ausgezogen), Beine über die Reling hängend, den Kopf etwas unnatürlich verrenkt. 
Chiroprakt vorprogrammiert. 

 Aber was tut man nicht alles für seinen Haustiere ;-)))))
Nicht wahr ?!!!!!!!



Uns allen geht es recht gut.
Lange Zeit gab es einfach nichts zu berichten. Total tote Hose hier.

Frauchen hatte wochenlang eine kreative Unlust befallen, und so ging
die Zeit einfach dahin.
Und dann sind wir von Null auf Hundert katapultiert worden, mit Fototerminen
und Kursteilnehmern, Steuerunterlagen zusammensuchen (das muss ja ein
schöner Mist sein) und und und  - schon war wieder keine Muße zum bloggen.


Ich werde mich bessern - ICH VERSPRECH'S  :-))))))))))


Deshalb werde ich hier gleich von unserem neuen Mitbewohner berichten.
Aber ich sag euch: tot langweilig dieses Vieh.


Sein Name ist Fred (Kleinfrauchens Freundin hat ihn so genannt).
Wir nennen ihn Freddie, the Frog.


Er ist ein mittelamerikanischer Rotaugenlaubfrosch und Frauchen hatte ihn Mitte September zum Geburtstag bekommen.

Leider ist der Kerl nachtaktiv.
Tagsüber sieht er aus wie diese grüne Knete, die man an die Wand 
klatschen kann. 

Kennt ihr die ??? 

Und Punkt 22 Uhr wacht er auf und klettert durch sein Paradies auf der Suche nach Heimchen (müssen wir jetzt immer kaufen ;-(((((  ) oder Fliegen.
Leider haben wir kaum Fliegen hier.
Solltet ihr welche besitzen - nix wie her damit  !!!!!!
Einfach per Post an uns schicken. Aber bitte das LUFTLOCH nicht vergessen.
Leichen frisst er nämlich nicht.


Ha, und der Stress, den das Vieh macht. 
Frauchen meint, der sei aufwändiger als ich (pffffffffffffffff - ich bin ja nun wirklich pflegeleicht).  

Stimmt die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit. Lampe an, Lampe aus, Vorhang vor das Fenster, Vorhang wieder weg. Zu heiß ? Zu kalt ?  ............
Boahhhhh.

Und dann hockt ein jeder der Familie vor der "Froschglotze" und versucht den Kerl zu finden. Weil, er ändert nämlich seine Farbe.  Manchmal suchen die eine Viertelstunde bis sie ihn finden.

Versteht ihr die Menschen ?????
Also mich muss keiner suchen.
Ein Ruf und Angus erscheint.


So, nun habe ich aber wirklich gequasselt wie ein altes Waschweib.
Für heute ist genug.

Hier kriegt ihr noch ein paar Fotos von dem Freddie.



 My home ist my castle
  

 Tagsüber - im Tiefschlaf
  

 Vampir ? Oder doch nur ein Frosch ?


 Ähhhh ! Springt der mich jetzt an ?





Astalavista. Oder wie heißt das auf mittelamerikanisch ?

Nun ja.



Macht's gut

euer Angus



Kommentare:

  1. *haha* Angus da hast du dir aber einen lustigen neuen Mitbewohner angelacht ;) Frösche haben wir hier auch, aber die haben nicht so rote Augen und Frauchen rettet die immer aus dem Pool und dann plumpsen sie wieder rein ... naja, Zweibeiner eben ;)

    Ich find's auf jeden Fall toootaaaal klasse, dass du wieder hier bist :)

    dicken Knutschaaaa,
    deine Lilly

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angus,

    na die 2beiner wirst du nie verstehen, selbst ich selber ein 2beiner verstehe diese zurzeit nicht ... aber anders Thema ;-)

    Dein cooler Mitbewohner wird wohl kein Spielkamerad von dir werden und schade dein Frauchen kein aktuelles Foto von dir dabei getan hat ... klar jetzt dreht sich alles um den mit den roten Glubschaugen.

    Wünsche euch und die Angus, ein schönes Wochenende und lass den Kopf nicht hängen

    LG
    Achim mit Lady Marian

    AntwortenLöschen
  3. Servus Angus,
    da aus den wenigsten Fröschen Prinzen zum Kuscheln werden, wäre ich wohl kein geeigneter Froschhalter. Ich mag sie überall im Garten (außer im Pool).
    So von der Nähe betrachtet finde ich euer neues Haustier allerdings wirklich richtig hübsch!!! Uuund ich bin schon neugierig auf deine Berichte wenn ihr dann vielleicht irgendwann einmal ein paar ausgebüchste Haustiere eures Haustieres in euren Wohnräumen sucht. Heimchen "singen" ja bekanntlich recht begeistert und lautstark. ;-))

    Liebe Grüße,
    Klarissa und die Mädels

    AntwortenLöschen
  4. Hi Angus,
    irgendwie schaut DER ja sehr spannend aus, aber DU bist drundertmal pflegeleichter!! Schreiben kann der eh nicht :-)Ich schicke dir ein paar Heimchen rüber, die sind nämlich hier so sehr laut!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Fred auch klasse. Endlich mal anständige Farben im Angebot, nachdem ich ja hauptsächlich mit Hunden und Katzen korrespondiere, und die sind maximal tricolor oder haben cornedbeeffarbene Ringel im Plüsch. *kicher*

    Mir ist sehr sympathisch, dass der Fred sich an einem senkrechten Untergrund halten kann und dabei eine recht elegante Figur abgibt. Nur Heimchen finde ich doof. Die gehören an den Herd und nicht in den Nachmittagsimbiss. Wie viele von den Dingern sind euch schon abgehauen? Sied ehrlich! Und - habt ihr sie wiedergefunden? Alle?

    AntwortenLöschen
  6. Bohhh, ich glaube Euer Freddie ist doch mit den Vampiren verwandt. Hat der roooote Augen.
    Wuffelgrüße
    Henry

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Angus,
    unser Frauchen ist ganz begeistert von deinem neuen Mitbewohner. Freddie sieht hübsch aus sagt sie. Aber wenn der Freddie nicht mit dir um die Wette hüpfen darf, ist er für dich wahrscheinlich eher langweilig. Ach ja, der pennt ja am Tag und Nachts rennst du nicht mehr rum. Also nicht geeignet für uns. Trotzdem sind wir gespannt, wie es weiter geht mit Freddie und den Heimchen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  8. Wow, Euer Freddie hat aber wirklich rote Augen! Süß sieht er aus. Und dann ändert der auch noch seine Farbe? Hmm, was denn nun: Frosch oder Chamäleon?
    Nachtaktiv gefällt mir, ich bin nämlich auch oft nachts unterwegs. Vielleicht sollten wir mal etwas zusammen unternehmen...
    Liebe Grüße
    Sir Henry

    AntwortenLöschen
  9. Boah, der hat aber riesige rote Glubschaugen :-)
    Sieht aber total niedlich aus! Pass bloss auf, dass dir der Grüne nicht den Rang abläuft. Mach dich bemerkbar und auf dich aufmerksam. Zum Beispiel, indem du eine Vase umwirfst oder so.... ;-)
    Schön, mal wieder was von dir zu lesen, Kumpel. Wurde auch Zeit...
    Schlabberbussi, Phoebi

    AntwortenLöschen
  10. Ey, das ist ja gemein, der Freddie hat ja sogar Tarnfarbe!

    Aber für uns wäre das nichts, viel zu langweilig!

    LG Flanna Neufundi & Rike Neuberner

    AntwortenLöschen
  11. Huhu! :) Heute habe ich grüne Phase, da bin ich vom Max hier beim grünen Freddie gelandet. Hoffentlich bringt die Zukunft mehr zeit zum bloggen, würde mich freuen, jetzt arbeitet ich mich erst mal noch durch die älteren posts. Schönes Wochenende euch allen, mit oder ohne Tarnung!
    LG Elke / kunstpause! *wink*!

    AntwortenLöschen
  12. Mein Frauchen hat so einen in Dänemark gefunden und geküsst und jetzt hab ich fast schon ein neues Herrchen ... Knut von Fanö ... sie ist hin und wech.
    Versteh einer die Frauchens ... unser letzter Kater heißt auch Freddy (naja, schreibt man nur anders, hört sich aber genau gleich an!) Dein Frauchen soll den mal küssen und abwarten. Aber Du hast ja wohl ein Herrchen, oder? Egal, dann hast Du zwei. Dein gammle Joscha, der bald dansk snakt.

    AntwortenLöschen
  13. P. S.: Vielleicht SCHMECKT der ganz gut?????

    AntwortenLöschen